Schriftgröße

Wer erkennt diese Handschrift?

Ein unbekannter Forscher hat sich mit der Familie von Stain beschäftigt. Wer ist es?

Stain Bspl 1

Stain Bspl 2

Vorstand neu gewählt

vorstand2019 

Auf der 96. Mitgliederversammlung am 26. Januar 2019 wurde der Vorstand neu gewählt. Neu im Vorstand ist Marion Weber als stellvertretende Vorsitzende. Wie bisher gehören (von links nach rechts) Dr. Thomas Held (Vorsitzender), Dr. Wolfgang Weisser (heraldischer Berater), Gilbert Goodwin (Bibliothekar), Albrecht Fröhlich (Rechner) und Prof. Dr. Immo Eberl (Schriftleiter, nicht auf dem Bild) dem Vorstand an.

Rundgang Tübinger Stiftskirche

Ein vorweihnachtlicher Rundgang des Tübinger genealogischen Arbeitskreises in der Tübinger Stiftskirche am 18.12.2018. Drei ausgewählte Epitaphe wurden von Arbeitskreismitgliedern vorgestellt.

Rolf Kern: Pfalzgraf Georg Otto, Pfalzgraf bei Rhein, Herzog in Bayern, (*1614 Lützelstein, + 1635 Tübingen).

PfalzgrafOtto

 (Photo: Günther Schweizer)

 

Pfalzgraf Georg Otto war ein direkter Verwandter des württembergischen Herrscherhauses: Seine mütterliche Linie reicht über seine Großmutter, Dorothea Maria, einer Tochter Herzog Christophs in die alleroberste Stufe der württembergischen Herrscherdynastie. Auch die Schwester seines Vaters war mit dem späteren 5. Herzog Ludwig von Württemberg, einem Sohn Herzog Christophs verheiratet. Das väterliche Herkommen ist ebenfalls bis ins schwedische Herrscherhaus der Wasa in direkter Linie zu verfolgen. Weitere verwandtschaftliche Beziehungen reichen ins bayerische königliche Herrscherhaus.

Weiterlesen ...

Register SWDB 24-36 online

swdb 36 400x400

Seit 15. Dezember 2018 sind die Register der Südwestdeutschen Blätter für Familien und Wappenkunde Band 24 bis 36 im öffentlichen Bereich der Homepage einsehbar (http://www.vfkbw.de/index.php/suedwestdeutsche-blaetter/uebersicht). Auf der unter Publikationen einsortierten Übersichtsseite der Bände gelangt man über die Icons zu den Dateien des jeweiligen Bandes (Inhaltsverzeichnis, Familiennamensregister, Ortsregister). Über die Navigationsleiste sind die Gesamtregister 24 bis 36 einsehbar, welche zudem von der Suchfunktion der Homepage erfasst werden. Auch der aktuelle Jahresband 2018 (SWDB 36) ist eingearbeitet. Für die Bände 1 bis 23 steht das von Rolf Bidlingmaier verfasste Gesamtverzeichnis 1921-2003 zur Verfügung.

Finanziert worden ist diese Verbesserung der Homepage durch die diesjährige Spende des Arbeitskreises Dornstetten, dem hier nochmals Dank gesagt sei.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok