Vereinslogo

Nächste Termine

22 Mai 2019 | 08:30 Uhr - 11:00 Uhr;
AK Ostalb-Aalen: Sprechstunde
29 Mai 2019 | 08:30 Uhr - 11:00 Uhr;
AK Ostalb-Aalen: Sprechstunde
05 Jun 2019 | 08:30 Uhr - 11:00 Uhr;
AK Ostalb-Aalen: Sprechstunde
06 Jun 2019 | 19:00 Uhr - 22:00 Uhr;
AK Herrenberg: Webinar "GEDTOOLs"
06 Jun 2019 | 19:00 Uhr - ;
AK Pforzheim-Enzkreis: Genealogischer Abend
08 Jun 2019 | 08:30 Uhr - 17:00 Uhr;
AK Ostalb-Aalen: Genealogentreff

Willkommen beim Verein
für Familienkunde in Baden-Württemberg e.V.

Suchen Sie Ihre Vorfahren in Baden-Württemberg oder wollen in die Ahnenforschung einsteigen? Wir, der "Verein für Familienkunde in Baden-Württemberg e.V.", helfen Ihnen gerne bei kniffligen Fragen oder ersten Schritten.

Der 1920 gegründete Verein will den Sinn für Genealogie und Heraldik wecken und beleben und insbesondere die Familienkunde in all ihren Zweigen fördern und pflegen.

Für Einsteiger oder spezielle Fragestellungen, auch zur Wappenkunde, bieten wir regelmäßig Beratungen in unserer Vereinsbibliothek und bei unseren regionalen Arbeitskreisen an. Unsere Vereinsbibliothek steht allen Besuchern offen. Sie hat in ihrem Bestand zahlreiche Familiengeschichten, Ahnenlisten, Ortsfamilienbücher, Auswandererlisten und sonstige genealogische und heimatkundliche Literatur. Der Schwerpunkt liegt in Südwestdeutschland, jedoch sind auch die angrenzenden Gebiete und andere Regionen vertreten. In unserem Vereinsarchiv lagern etliche Nachlässe verstorbener Familienforscher, deren Forschungsergebnisse nur teilweise veröffentlicht sind.

Unsere Vereinszeitschrift "Südwestdeutsche Blätter für Familien- und Wappenkunde" sowie regelmäßige Vorträge und andere Veranstaltungen in Stuttgart und in unseren Arbeitskreisen bieten einen Überblick über die aktuelle Forschung und die Möglichkeit, mit anderen Familienforschern in Kontakt zu kommen. Neue Besucher und Gäste bei den Veranstaltungen sind jederzeit willkommen, ebenso wie ehrenamtliche Mitarbeiter bei den Forschungsprojekten.

Viel Spaß auf unseren Seiten!

Social Media

Unsere Publikationen

vfkbw publikationen

Werden Sie Mitglied

Mitgliedsformular

Besucherzähler

Heute 2

Gestern 28

Woche 2

Monat 654

Insgesamt 20513

Von Dezember 2015 bis Februar 2016 wurde für Mitglieder des AK-Herrenberg ein Lesekurs Alte Schriften abgehalten. Debora Fabriz, Stadtarchivarin von Nufringen, vormals in Waldenbuch, erläuterte den Teilnehmern in 8 Doppelstunden das richtige Lesen alter Schriften. Es wurden Kurrent, Sütterlin, Fraktur, Rundgotisch und Kanzleischrift durchgenommen. 

Anhand von Praxisbeispielen aus alten Dokumenten wurden von den Teilnehmern Transkriptionen duchgeführt.
Der Kurs fand bei allen Teilnehmern großen Anklang. Im Anschluß wurde ein Aufbaukurs angeboten.

Hier eine Zusammenstellung der Schulungsunterlagen aus dem Grundkurs. Es gibt Übungsbeispiele für Schriften aus unterschiedlichen Anwendungesbereichen und eine (nicht ganz vollständige) Zusammenstellung der dazugehörigen Transkriptionen.
Beispiele für Lesekurs: Beispiele  und  zu gehörige Transkriptionen: Transkriptionen

Als Hilfestellung hier noch eine alphabetische Übersicht über die alten Schriften:  Alte Schriften

Dem interessierten Leser hilft evt.auch folgende Dokumentation im Internet weiter.
Hier ist der Internet-Link:  Digitale Schriftkunde

2016 01 18 Foto Fabriz

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen