Vereinslogo

Nächste Termine

26 Jun 2019 | 08:30 Uhr - 11:00 Uhr;
AK Ostalb-Aalen: Sprechstunde
27 Jun 2019 | 18:00 Uhr - 19:30 Uhr;
VFKBW: Die württembergischen Musterungslisten
29 Jun 2019 | 14:30 Uhr - 17:00 Uhr;
AK Dornstetten: Familienforschung in der Schweiz
03 Jul 2019 | 08:30 Uhr - 11:00 Uhr;
AK Ostalb-Aalen: Sprechstunde
04 Jul 2019 | 19:00 Uhr - 20:00 Uhr;
AK Herrenberg: Inventuren und Teilungen
10 Jul 2019 | 08:30 Uhr - 11:00 Uhr;
AK Ostalb-Aalen: Sprechstunde

Willkommen beim Verein
für Familienkunde in Baden-Württemberg e.V.

Suchen Sie Ihre Vorfahren in Baden-Württemberg oder wollen in die Ahnenforschung einsteigen? Wir, der "Verein für Familienkunde in Baden-Württemberg e.V.", helfen Ihnen gerne bei kniffligen Fragen oder ersten Schritten.

Der 1920 gegründete Verein will den Sinn für Genealogie und Heraldik wecken und beleben und insbesondere die Familienkunde in all ihren Zweigen fördern und pflegen.

Für Einsteiger oder spezielle Fragestellungen, auch zur Wappenkunde, bieten wir regelmäßig Beratungen in unserer Vereinsbibliothek und bei unseren regionalen Arbeitskreisen an. Unsere Vereinsbibliothek steht allen Besuchern offen. Sie hat in ihrem Bestand zahlreiche Familiengeschichten, Ahnenlisten, Ortsfamilienbücher, Auswandererlisten und sonstige genealogische und heimatkundliche Literatur. Der Schwerpunkt liegt in Südwestdeutschland, jedoch sind auch die angrenzenden Gebiete und andere Regionen vertreten. In unserem Vereinsarchiv lagern etliche Nachlässe verstorbener Familienforscher, deren Forschungsergebnisse nur teilweise veröffentlicht sind.

Unsere Vereinszeitschrift "Südwestdeutsche Blätter für Familien- und Wappenkunde" sowie regelmäßige Vorträge und andere Veranstaltungen in Stuttgart und in unseren Arbeitskreisen bieten einen Überblick über die aktuelle Forschung und die Möglichkeit, mit anderen Familienforschern in Kontakt zu kommen. Neue Besucher und Gäste bei den Veranstaltungen sind jederzeit willkommen, ebenso wie ehrenamtliche Mitarbeiter bei den Forschungsprojekten.

Viel Spaß auf unseren Seiten!

Social Media

Unsere Publikationen

vfkbw publikationen

Werden Sie Mitglied

Mitgliedsformular

Besucherzähler

Heute 34

Gestern 31

Woche 34

Monat 754

Insgesamt 21604

29. Januar 2000
Mitgliederversammlung:

Dr. Anneliese Seeliger-Zeiss, Heidelberg
Grabmäler als Quellen landes- und familiengeschichtlicher Forschung - Aus der Arbeit des Forschungsunternehmens "Die Deutschen Inschriften" (DI)

19. Februar 2000
Seminar "Einführung in die Familien- und Wappenkunde"Seminar des VFWKWB in Zusammenarbeit mit dem Schwäbischen Heimatbund.
Dieses Seminar gibt eine Einführung in die Problemstellungen und Methoden der Familien- und Wappenkunde. Folgende Themen und Fragestellungen werden behandelt:

  • Wie forsche ich nach meiner Familie?
  • Wie finde ich einschlägige Unterlagen in den Archiven?
  • Familiengeschichtliche Quellen in den Archiven
  • Einführung in die Heraldik

25. Februar 2000
Dr. Hans-Ulrich Frhr. von Ruepprecht, StuttgartRechtsbegriffe für Genealogen

31. März 2000
Besuch in der Forschungsstelle der MormonenTreffpunkt Birkenwaldstr. 46 (erreichbar mit Bus Nr. 43, Richtung Killesberg (Messe), Haltestelle Postdörfle)

28. April 2000
Friedrich R. Wollmershäuser, OberdischingenDas Reichskammergericht und der Genealoge

26. Mai 2000
Karl-Heinz Fischötter, LeonbergFriedrich Wilhelm Joseph von Schelling - der Mensch und seine Zeit

22. Juni 2000 Jahresausflug an Fronleichnam
Der diesjährige Jahresausflug führt an die obere Donau. Auf den Spuren der Grafen von Zimmern und der Grafen von Zollern besichtigen wir die Burg Wildenstein (Burgführung), Meßkirch (Stadtführung mit Schloss und Stadtkirche), Sigmaringen (Stadtkirche und Prinzenbau) und Hechingen (St. Luzen). Dem VFWKWB öffnen sich im eigentlichen und übertragenen Sinn historische Räume, die wenig bekannt und zugänglich sind.

29. September 2000
Kreisarchivar Konstantin Huber, NeulingenSchweizer Zuwanderung in den Kraichgau und angrenzende Landschaften nach dem Dreißigjährigen Krieg. Zwischenbericht über ein Forschungsprojekt des Heimatvereins Kraichgau

26. Oktober 2000
Helmut Jahn, StuttgartMeine Ahnen. Episoden eines Familiengeschichtsforschers

11. November 2000
Wissenschaftliche Exkursion nach Weilderstadt, Merklingen, Tiefenbronn und Weissach (Zusammen mit dem Schwäbischen Heimatbund)

Bürger, Mönche, Ritter, Bauern - Formen der Territorialherrschaft im Spätmittelalter

Führung: Dr. Volker Trugenberger und Albrecht Gühring

24. November 2000
Hartmut Schmid, Reichenbach an der FilsBiographisches und Anekdotisches aus der Biographie des Hofrates Ernst Drück 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen