Schriftgröße
Montag 19 Februar 2018

- Jüngster Arbeitskreis im Verein mit alter Geschichte -

Die ersten Anfänge dieses Arbeitskreises reichen in das Jahr 1982 zurück. Aus Anlass der 900 Jahrfeier des Klosters Reichenbach bereitete ein von der Kreisvolkshochschule Freudenstadt getragener Arbeitskreis eine Ausstellung mit verschiedenen Stammtafeln und Stammbäumen von in der Gemeinde Baiersbronn lebenden Familien vor. Für die fachliche Leitung des Arbeitskreises konnte Kreisarchivar Dr. Gerhard Wein, selbst ein begeisterter Familienforscher, gewonnen werden.
62 Sitzungen hat Herr Dr. Wein mit außergewöhnlich hohem Sachverstand und Engagement bis 2013  geleitet, dem derzeit ca. 100 Mitglieder vornehmlich aus dem Kreis Freudenstadt, aber auch aus den angrenzenden Regionen und vereinzelt auch aus dem benachbarten europäischen Ausland angehören. Neben verschiedenen Aspekten aus dem Bereich der Familienforschung wurden auch Themen aus der Baugeschichte, aus wirtschaftlichen Tätigkeiten in der Vergangenheit, Kirchengeschichte, Kunst und Kultur, Sozialgeschichte und der Komplex Auswanderung beleuchtet. Organisatorisch wurde der Arbeitskreis von der Kreisvolkshochschule Freudenstadt betreut.

 Nach dem Ausscheiden von Dr. Gerhard Wein aus der Leitungsfunktion im Jahre 2013 hat sich ein kleines Team mit der Frage der Fortführung des Arbeitskreises beschäftigt. Es wurde als eine gute Lösung angesehen organisatorisch unter das Dach des Vereins für Familienkunde in Baden-Württemberg e.V. zu gehen ohne die spezifischen Eigenheiten und Themenstellungen aufgeben zu müssen. So haben die Teilnehmer in der vorletzten Sitzung des Arbeitskreises den einstimmigen Beschluss gefasst, sich dem Verein anzuschließen. Ein kleines Leitungsteam bereitet die Aufnahme in den Verein vor. Dabei war es sehr hilfreich, dass Andrea Dettling diesem Leitungsteam angehörte, brachte sie doch Ihre Erfahrungen aus ihrer Arbeit im Arbeitskreis Familienforschung Herrenberg mit, wodurch auch ein enger Kontakt zum Nachbararbeitskreis besteht.
Wir freuen uns, dass damit die erfolgreiche Arbeit dieses alten Arbeitskreises auch in Zukunft fortgeführt werden kann und uns ein selbstständiges Arbeiten in einem gesicherten organisatorischen Rahmen ermöglicht wird. Herzlich laden wir alle Interessierten ein, auch sich in der Organisation miteinzubringen.

 Derzeitiges offenes Leitungsteam: Vorsitzender Klaus Dölker mit A. Wurster, B. Rehse, G. Müller und A. Dettling