Schriftgröße

Terminkalender

95. Jahresversammlung (Mitgliederversammlung)
ORT: Hauptstaatsarchiv, Stuttgart, Konrad-Adenauer-Str. 4 (Nähe Charlottenplatz)
Samstag, 20. Januar 2018 Beginn: 14:00 Uhr - Samstag, 20. Januar 2018 Ende: 17:00 Uhr

Zu Beginn der Mitgliederversammlung wird Prof. Dr. Sabine Holtz einen Vortrag halten über das Thema: „Die Reformation im Alltag – Geschlechterbeziehungen und Familienbild“.

Durch die Reformation verlor die mönchische Lebensweise ihr theologisches Fundament. Statt der verdienstlichen Mitwirkung am Heil durch das strikte Befolgen klösterlicher Regeln lehrte Luther, dass es allein der Glaube war, der gerecht machte. Nach Luthers Vorstellungen konnte nur in der Familie die von Gott gesetzte Schöpfungsordnung verwirklicht werden. Durch die Abschaffung des Klosterwesens und des Zölibats wurde die Ehe zur alleinigen, gottgefälligen christlichen Lebensform, sie allein war der Ort legitimer Sexualität. Darauf aufbauend wertete die Reformation das Haus als von Gott geschaffenen Lebensbereich auf, die Familie avancierte zum Modell der Gesellschaft.

Die Referentin, Prof. Dr. phil. Sabine Holtz, ist Professorin für Landesgeschichte am Historischen Institut der Universität Stuttgart und Vorsitzende der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg.

Nach einer kurzen Pause geht die Mitgliederversammlung um 15:30 Uhr weiter.

Tagesordnung:

  1. Jahresbericht für das Jahr 2017
  2. Bericht des Rechners und Rechnungsprüfungsbericht 2017
    3. Entlastung des Vorstands
  3. Anträge
  4. Verschiedenes

Anträge gemäß § 5 Absatz 5 der Satzung sind bis spätestens 5. Januar 2018 schriftlich bei dem Vorsitzenden über die Geschäftsstelle einzureichen.

 
KONTAKT: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok