Das Geschichtliche Ortsverzeichnis (GOV) ist ein Projekt des Vereins für Computergenealogie. Es soll Siedlungs-, Verwaltungs- und Kirchenstrukturen darstellen, und zwar sowohl die Verknüpfungen untereinander als auch die Veränderungen bis in die heutige Zeit.  Hinzu kommen externe Verknüpfungen, wie beispielsweise in Baden-Württemberg zu LEO-BW, das die heutige Siedlungs- und Verwaltungsstruktur als Referenz bietet.

Da für die historischen Strukturen und teilweise auch für die heutigen Strukturen örtliche Kenntnisse hilfreich sind, gibt es Patenschaften für einzelne Regionen. Für Baden-Württemberg haben unser Verein und die Forschergruppe Oberschwaben  die Patenschaft als Kooperationsprojekt übernommen.

Im Rahmen dieses Projekts werden nun Mitarbeiter gesucht, die einzelne Landkreise bearbeiten. Wir würden uns freuen, wenn Sie sich einbringen möchten, sei es als Bearbeiter oder für die Korrektur. Als Ansprechpartner haben wir ein gemeinsames Projektleitungsteam gegründet, das eine einheitliche Vorgehensweise für Baden-Württemberg abspricht und die Bearbeitung koordiniert. Das Projektleitungsteam ist erreichbar unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Mitarbeit

Voraussetzung für eine Mitarbeit ist eine Benutzerkennung bei Compgen. Diese ist - sofern noch nicht vorhanden - kostenlos unter genealogy.net erhältlich.

Für den Einstieg steht eine Tabelle (Excel download) zur Verfügung, welche für alle heutigen Gemeinden und Wohnplätzen aus LEO-BW Kennungen sowie genauere Koordinaten enthält. Die zu ergänzenden Daten sind bereits in Quicktext formuliert, der „Sprache“ für das GOV. Die Aufgabe, um die wir Sie bitten, wäre die in der Regel bereits angelegten Wohnplätze im GOV zu finden und mit den vorformulierten Quicktext-Anweisungen zu ergänzen. Wir vom Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! geben Ihnen gerne eine Starthilfe, erklären das Einpflegen neuer Daten und helfen bei auftauchenden Problemen inhaltlicher Art. Umgekehrt würden wir uns freuen, wenn Sie uns Fehler melden, die Ihnen bei den bereits angelegten Objekten auffallen.

Zur Klärung von Detailfragen bei der Vorgehensweise kann ein Handbuch als doc (interaktives Dokument mit Links) oder als pdf heruntergeladen werden. Beispiele für bereits bearbeitete Landkreise (ergänzt mit Daten aus LEO-BW und etlichen historischen Strukturen) sind der Bodenseekreis, Landkreis Calw und Landkreis Sigmaringen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.