Vereinslogo

Wilhelm Mauer (∗ 25.01.1899, † 20.05.1983) war seit 1926 Mitglied in unserem Verein, seit 1975 Ehrenmitglied. Von 1968 bis zu seinem Tod leitete er die Ortsgruppe Tübingen. In März 1988 erschien in unsrerer Zeitschrift SWDB 19, 33 der Hinweis, dass sein Nachlass ins Kreisarchiv Freudenstadt gelangt sei. Jedoch konnte das Kreisarchiv aus Platzgründen das Depositum nicht länger aufbewahren, so dass die Familie uns 2017 den Nachlass übergab.

Der Bestand an Quellenabschriften ist um zwei Leibeigenenverzeichnisse angewachsen. Zum einen das „Verzeichnus der Helffensteinischen Leibaignen Leut in Fürstenthumb Würtemberg gesessen“ von 1596, und zum anderen aus der Kellerei Stuttgart die „Ernewerung aller der Herrschafft Württemberg leibaignen Personen ... ihn Statt unnd Ambt Stuttgartten. Item der Statt Eßlingen unnd derselben Spittals Fleckhen“, angefangen 1597 und beendet 1604. Allein letzteres bringt über 12.000 Namen und fällt in eine Zeit, in welcher schon etliche Kirchenbücher im Stuttgarter Amt lückenhaft sind.

 

Vor einer Woche, am 19. März 2022, ist der Ulmer Dekan Ernst-Wilhelm Gohl zum nächsten Landesbischof der Evangelischen Landeskirche in Württemberg gewählt worden. Der Historiker und Schriftsteller Dr. Gerhard Raff hat bereits in seinem dienstäglichen Verteiler auf die Degerlocher Wurzeln der Familie Gohl hingewiesen.

Nachdem mit den Quellenabschriften seit zwei Monaten ein neues Angebot zur Verfügung steht, freuen wir uns nun, die neue Familiendatenbank vorstellen zu dürfen. Die Idee ist, genealogische Forschung in digitaler Form beim Verein hinterlegen zu können.

Sechs Wochen nach der erstmaligen Präsentation der Quellenabschriften ist das erste Update eingespielt worden. Hinzugekommen sind die Musterungslisten des Amtes Göppingen 1516-1607 (knapp 15.000 Namen), die Helfensteinischen Leibeigenen 1596 (knapp 2300 Namen), die Laichinger Chronik 1623-1676 sowie etliche Kirchenbuchabschriften

Nach einer 15-monatigen Pause startet unser Beratungsangebot wieder. In der Regel jeden Donnerstag von 9 - 12 Uhr wird Dr. Wolfgang Weisser, unser heraldischer Berater, im Landeskirchlichen Archiv in Stuttgart-Möhringen präsent sein, für etwaige genealogische und heraldische Fragen zur Verfügung stehen und bei den ersten Schritten helfen. Außerhalb dieses Zeitfensters sind Termine nach Vereinbarung mit der Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich, bei der auch vorsorglich eine Voranmeldung vorgenommen werden kann. Da derzeit noch Beschränkungen wegen des Infektionsschutzes bestehen, empfiehlt sich noch eine Voranmeldung beim Landeskirchlichen Archiv (Tel. 0711 2149-373).

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.